Fandom


Colacia Arcuatis ist eine der mächtigsten und gefährlichsten Persönlichkeiten der Syndgard-Galaxie.

Biografie

Erschaffen wurde sie von Hermes Trismegistos, in den unterirdischen Klonkammern des Kaiserreichs Terra. Die Klonkammern waren vor der Eroberung Terras durch die Menschen, im Besitz der Forschungsgemeinschaft Terra. Somit hatte Hermes Zugriff auf die alten Genspeicher der Vampire, mit deren Hilfe er Colacia und zahlreiche weitere Semi-Klone erschuf. Colacia selbst wurde aus den Genen der grossen Vampirlady Galaxia und denen der Culebra Kira erschaffen.

Nach ihrer künstlichen Geburt, wurde ihr ein Ursplitter der Verderbnis ins Herz gepflanzt, der als Kraftquelle für sie dienen sollte. Schon bald darauf wollte Hermes damit beginnen, sie zu einer zerstörerischen Kriegswaffe zu formen. Dazu benötigte er das Wissen über die Verderbnis-Techniken, welche ihre volle Kraft entfaltet hätten. Seine Suche nach Aufzeichnungen war erfolglos, jedoch entdeckte er die Zeichen der Finsternis, durch die sich die Vampire miteinander verbanden.

Während seinen Nachforschungen erkannte er, dass die Zeichen auch eine mentale Verbindung zu anderen Trägern ermöglichten. Diese Fähigkeit nutzte er aus, indem er Colacia alle bekannten Zeichen der Finsternis einbrannte und damit eine Verbindung mit den Vampiren erzwang. Auf diese Weise hatte sie Zugriff auf eine gewaltige Ansammlung von Wissen, Gedanken und Erinnerungen.

Im Glauben Colacia würde sich trotz ihrem nun grossen Wissen, weiterhin durch Gewalt unterwerfen lassen, begann Hermes mit ihrem Kampftraining. Doch schon bald darauf fing sie an sich zu widersetzen und attackierte ihren herzlosen Schöpfer. Bei diesem Angriff wurde Hermes lebensbedrohlich verletzt und Colacia konnte mit einigen weiteren Semi-Klonen flüchten.

Zusammen mit ihren Geschwistern tauchte sie in der Präfektur Kyverno unter, die sich damals im Konflikt mit Terra befand. Von dort aus begannen sie unter der Leitung von Colacia, Terrorakte gegen das Kaiserreich Terra durchzuführen, welches Hermes und weitere grausame Alchemisten beherbergte.

Auch nach der Eroberung von Terra durch die Vampire, führten Colacia und ihre Anhänger die Angriffe gegen die nun flüchtigen Menschen fort. Diese gründeten mit Hermes als Anführer die Machtelite, eine Organisation voller Adeliger und Alchemisten des ehemaligen Kaiserreichs Terra.

Bei einem Kampf gegen die Homunkuli der Machtelite, verlor Colacia einen Arm, den sie daraufhin mit einer selbst gefertigten TEK-Prothese ersetzte. Die von ihr Destruktion getaufte TEK-Prothese, kann jeden magischen Angriff absorbieren und als Konterangriff zurückleiten. Mit dieser Waffe und ihren inzwischen gewaltigen Verderbnis-Kräften, gehört sie zu den grössten Bedrohungen der Menschheit.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.