RPG
Advertisement

Wappen von Kirchberg am Wagram

Kirchberg am Wagram ist ein friedlicher Ort in Niederösterreich, zwischen Krems und Tulln. Es ist aber auch der Ort, in dessen Nähe sich im 13. Jahrhundert Arx Antra Furva befindet, ein Konvent des Ordens des Hermes, der noch im 21. Jahrhundert seinen Nachhall findet.

Kirchberg ist aber auch det Schauplatz der Ereignisse von "Manchmal kommen sie wieder", einer lose verknüpften Ansammlung von Geistergeschichten. Eine Stunde zu Fuß nördlich von Kirchberg ist Ottenthal, und die dunklen Höhlen von Ottenthal sind das Zentrum des Geheimnisses von Kirchberg. 

Kleiner - no na - Hinweis in rechtlicher Sache: Es handelt sich hierbei um reine Fiktion, jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist reiner Zufall. Der einzige Faktor, der mit der Realität übereinstimmt, ist, dass in der Tat im Norden Wiens ein kleine Gemeinde namens Kirchberg am Wagram liegt, deren Geographie in Ansätzen mit der in dieser Chronik dargestellten übereinstimmt.  

Fünf Epochen der Geschichte von Kirchberg []

  1. Besiedelung durch die Markomannen (Umbra Marbod) - 1. JH
  2. Der Erste KonventTurris Astralis' Gründung, Aufstieg und Niedergang - 9. & 10. JH
  3. Der Zweite KonventArx Antra Furvas Gründung, Aufstieg und Niedergang ca. 1150 bis ca. 1250
  4. Die Alchemisten: Ein verschworener Zirkel von Alchemisten ergreift in Kirchberg die Macht (ca. 1550)
  5. Operation Ahnenerbe: Dunkle Machenschaften auf Gut Oberstockstall und geheime Grabungen im Löss von Ottenthal. Was suchen die SS und der Nazi-Bürgermeister von Kirchberg für geheime Schätze in den versunkenen Donau-Auen?
  6. Das neue Kirchberg: Unheimliche Geschichten, Geisterereignisse und die Abenteuer eines Versicherungsbüros überkreuzen sich in Kirchberg am Wagram, und die Andeutungen und Vorausahnungen der früheren Zeiten verbinden sich zu einer gemeinsamen Geschichte. 

Alle Epochen von Kirchberg[]

Kirchberg-Microscope.JPG

2000 Jahre Kirchberg in Microscope - Gingko App

2000 Jahre Kirchberg - Zwischenstand

Das neue Kirchberg - 21. JH (frühe 1990er bis frühe 2010er Jahre)[]

 High Concept: Liebliche Perle Wagrams
 Trouble: Gift am Grunde des Brunnens
 Aspect: Geschichte mit großen dunklen Flecken
 Aspect: Portale in die Reiche der Anderen
 Aspect: Die Toten sind unruhig
  • Brennen muss Kirchberg am Wagram - Eine Gruppe von Vampiren treibt infolge eines alten Fluches in Kirchberg ihr Unwesen

    Wappen des neuen Kirchberg

  • Manchmal kommen sie wieder - Vier Freunde werden am Grab eines Freundes in Kirchberg von ihrer gemeinsamen Vergangenheit heimgesucht und sehen sich gezwungen, sich mit der Geschichte ihres Heimatortes zu beschäftigen, um ihre Schuld am Tod des Freundes abzuwaschen. 
  • Büro Brauner - Ein unscheinbares Versicherungsbüro deckt verborgene Zusammenhänge und lange gehegte Geheimnisse in Kirchberg auf. 

Story Seeds[]

Episoden des zweiten Konvents (Ars Magica 5th Ed.)[]

  • Discipuli dispersi  - Die verstreuten Lehrlinge (Meister: KainNiemand): Die späteren Magier entwickeln in ihrer Lehrzeit den Wunsch, einen eigenen Konvent zu gründen und ihre eigenen Herren zu werden. Jeder entdeckt einen kleinen Teil eines Geheimnisses, das sie später in Durenmar zu einer Gemeinschaft verbinden wird. (1-3 Sessions)
  • Discipuli foederati - Der Bund der Lehrlinge in Durenmar (Meister: KainNiemand): Man lernt sich kennen und beschließt, gemeinsam Arx Antra Furva zu erobern und einen Konvent dort zu gründen (1-3 Sessions)
  • Itinerarii imparati - (Meister: HaraScon) Eroberung von Arx Antra Furva und politische Reisen, um die anderen Konvente im Tribunal zu überzeugen, die Gründung des Konvents zu unterstützen. Die Stimme eines einzigen Konvents aus dem Tribunal am Rhein reicht aus, um die Anerkennung des Konvents durch das Tribunal zu verhindern. In diese Zeit fällt die Entscheidung, ob der Konvent auf eigenen Füßen stehen kann oder sich als Kapitel eines der bestehenden Konvente konstituiert. (1-3 Sessions)
  • Die ersten Jahre von Arx Antra Furva (Meister: KainNiemand) - Arx Antra Furva etabliert sich und tritt als neuer Konvent dem Tribunal am Rhein bei. Jetzt gilt es, die politischen Versprechen an die anderen Konvente einzulösen. (ca. 3 Sessions)
  • Arx Antra Furva am Zenit (Meister: HaraScon) - ca. 3 Sessions: Reisen, Politik und magische Abenteuer
  • Der Niedergang von Arx Antra Furva (Meister: KainNiemand)

Episoden aus dem neuen Kirchberg (Fate Core, World of Darkness)[]

Orte in Kirchberg und Umgebung[]

  • Tulln, ehemalige Residenzstadt der Babenberger
  • Krems, stolze Münzprägestätte
  • Kapelle und Wirtschaftshof Oberstockstall

    Gut Oberstockstall - In diesem Wohn- und Wirtschaftsgebäude residiert Arnold, der Vikar von St. Stephan ad Wachrain, und auch Gezzo vom Berg, wenn er aus Passau kommend nach dem Rechten sieht. 


Magische Orte[]

  • Die dunklen Höhlen von Ottenthal, Heimat der Markomannischen Erd- und Wassergöttin Duna
  • Die Donau bei Altenwörth, ein tückischer Fluß bei Hochwasser
  • Der Auwald an der Donau, Heimat der Feen und Waldgeister
  • Der Silberhügel, Tanzplatz der Luftelfen aus Löwenzahn (Vis-Quelle)
  • Das Grab der Donaunixen bei Altenwörth, wo die Geister der Ertrunkenen umgehen (Vis-Quelle)

Topographie von Kirchberg und Umgebung im 21. JH[]

Kirchberg-Umgebung 1:200.000


Karte von Kirchberg und Umgebung, 1:100.000

Ressourcen zum "wirklichen" Kirchberg als Quelle der Inspiration:[]

Advertisement