RPG
Advertisement

Nachdem ich mit einem (Antor) ein Prequel-Soloabenteuer angefangen habe, das die Zeit vor der Aufnahme in den Orden der Traumritter behandelt hat, kam die nächste Person mit dem Wunsch nach einem Prequel-Solo was ich mit Grianlynn nun auch angefangen habe. Im Rahmen der Gleichbehandlung würde ich ein solches Solo-Prequel allen D&D Spieler*innen auf Kiombael anbieten, für einen ihrer Charaktere.

Warnung: Während klar ist, weil es ein Prequel ist, dass der Charakter überleben sollte, können Charaktere durchaus emotional, körperlich oder moralisch dauerhaft Schaden nehmen... und im schlimmsten Fall würde ich definieren, dass wir offensichtlich als Vorgeschichte die Geschichte eines Elternteils gespielt haben, das den selben Namen trug... und gestorben ist.



  • Notizen zu Orten und Namen:
  • Luciya (diese Nase!, schwarze Kleidung, schwarze Augen, schwarze Haare mit nur einer roten Strähne die man nur sieht wenn ihre Haare sich auf bestimmte Weise bewegen. Glaubt dass Magie bei den Vorfahren nötig ist um einen ordentlichen Magier hervorzubringen. Fasziniert von magischem Gebäck, angeblich aus Familie von Giftmischern, Gerüchte über ihre Grossmutter und Hagal; Stärke Charisma, sehr überzeugend, meinungsstark, zieht auch als Novizin Gefolgsleute an, körperlich schwach, ohne stützende Kleidung zerbrechlich)
  • Wen Keryor (Mentor von Grianlynn im Turm der Novizen von Jandama, geflochtener Bart. Sehr massig gebaut, aber sehr anfällig für Krankheiten)
  • Tivorgor (Älterer Novize, blonde Haare, blaue Augen, hochgewachsen, arrogant, besser gebildet und besserwissend; bewegt sich unglaublich elegant; extrem bleich)
  • Niacor (ambitionierter Novize, Mitstudent von Grianlynn, Zahnlücke, geborener Anführer, gründlicher aber manchmal langsamer Denker)
  • Gilde des Freien Geistes (Zauber ohne ausgesprochene Sprüche)
  • Nerod
  • Petor (hochgewachsener Novize, der noch grösser wirkt durch die Robe mit dem riesigen halbrunden steifen Kragen hinter seinem Kopf, gewissenhaft lernend aber alles hinterfragend; körperlich unter der Robe zwar lang aber dünn)
  • Verhungerndes Diabelo - Taverne
  • Geldenor - (Diener des Gerechtesten Gottes, sah in einer Vision dass er sich Niacor im Verhungernden Diabelo anschliessen solle, trägt vornehme, stets so gut wie möglich gereinigte Kleidung)
  • Ralion Enor - (ambitionierter Magier, einst ein Freund/Kollege von Blanifer, wie Niacor von Grianlynn, wollte Unsterblichkeit und hatte angeblich einen dunklen Weg dazu gefunden, war aussergewöhnlich unattraktiv)
  • Belhilo - Siedlung bei der Enors Magierturm gewesen ist.
  • Tivorgor, später Schüler des Blanifer (s.o.), um Zugang zu dessen legendärer Bibliothek zu bekommen, hatte einen Familiar, einen Raben namens Kralle.
  • Blanifer - Magiermeister, ehemals von der Gilde des Freien Geistes, hat angeblich den besten Teil der Bibliohtek der Gilde mitgenommen nach dem Ende der "Zeit der Nebel und der Wanderungen". (zwei verschiedene Augenfarben, grün und violett; extrem gedankenverloren, vergesslich, gar verwirrt)
  • Wie der Lich (....Best of Dragon II, 62f, Necromancer Amulett pdf)
Advertisement